1980

In Breisach wird die erste Schuhfiliale in den Räumen des ehemaligen Schuhgeschäftes Nunninger eröffnet. In der neu errichteten Heitersheimer Tennishalle wird eine kleine Tennisboutique gegründet, die zehn Jahre lang betrieben wird.

Bild: Schuhaus Haaf in Breisach 1980

1981

Wieder einmal erweist sich das Staufener Geschäftshaus als zu klein, und so wird ein Teil des Nachbarhauses in der Hauptstraße angemietet. Mit Hilfe des Architekten Dieter Poppe erfolgt ein neunmonatiger Großumbau. Wo früher das Elektrogeschäft Löffler/ Maldinger war, entsteht ein Zwischenbau, in dem die Schuhabteilung ihren neuen Platz findet. Das Haus erhält nun seine heutige Arkaden-Fassade. Im Inneren werden die Abteilungen übersichtlicher angeordnet, auch eine neue Kinderschuhabteilung mit dem beliebten Katz-und-Maus-Karusell entsteht. Am 1.Oktober feiert man, zusammen mit dem 70-jährigen Geschäftsbestehen, die Neueröffnung. Das nun noch attraktivere Geschäft wird von der Kundschaft gut angenommen. Auch der Fremdenverkehr gewinnt an Bedeutung.

Bilder:

Abrissarbeiten in Staufen 1981

Schutthaufen 1981

Der Umbau 1981