1963

Gründung der Skischule, die unter Anleitung eines staatlich geprüften Lehrers bis zu fünfzig Skilehrer in der Saison beschäftigt. Auch die Söhne geben Skiunterricht. Vater Fritz kümmert sich um die Organisation, das ausgiebige Rahmenprogramm und die Busse ins Münstertal, die die Schüler aus 35 Orten in der ganzen Umgebung abholen. Von nun an fahren Fritz und Elisabeth Haaf einmal jährlich zur Wintersportmesse, zunächst Wiesbaden, später dann nach München.

Bilder:

Skischul-Leiter Sepp Zimmermann weist die Skilehrer ein

Skiunterricht 1971

1967

Die Firmengründerin Agathe Haaf verstirbt. Sie hat bis zum Tod im Verkauf und an der Kasse mitgearbeitet. Regina Zirlewagen - bis heute im Team dabei - beginnt ihre Lehre bei der Firma Haaf.