Ferienprogramm

Urlaub für Daheimgebliebene

Im Ferienprogramm der Stadt Staufen sind viele Angebote für Daheimgebliebene. Im schattigen Uferbereich des Staufener Stadtsees trafen sich Mädchen und Jungen, um die neuesten Trends bei den stets beliebten Freizeitspielen auszuprobieren. Dabei war zu beobachten, wie man mit einfachen Mitteln und geringem Aufwand Kinder begeistern sind. So hatten Klaus Wiesler vom Schuh-und Sporthaus HAAF und Julia Wiesler , Auszubildende bei der Stadtverwaltung Staufen, sichtlich Spaß und Kurzweil bei der Betreuung der zahlreichen Acht- bis Elfjährigen. Verpackt in verschiedene Wettbewerbe wurde „Speedminton“ gespielt, die etwas schnellere Form vom klassischen Badminton. „Soft-Boccia“ stand ebenso auf dem Programm wie „Beach-Ball“. Das die Herausforderungen bei den Freizeitspielen nicht so einfach sind , zeigte sich beim „Frisbee-Zielwerfen“ und auch das Jonglieren mit „Hacky-Sacks“, das sind Mini-Softbälle. So vergingen die zwei Stunden wie im Flug und als kleines „Give-Away“ durften die begeisterten Kids ein von der Fa. HAAF gesponsertes Handtuch mitnehmen. Die Punktbesten bekamen die Möglichkeit unter den zuvor getesteten Spielen ihren Favoriten auszusuchen, was sichtlich Freude bereitete. So wie es aussieht wird man sich auch 2015 wieder bei einem Highlight des Staufener Ferienprogramms wiedersehen. Wir sind mal gespannt was den kreativen Köpfen vom Sporthaus HAAF noch so alles einfällt.